Keltische Armreifen:

Keltische ArmreifenDas Reich der Kelten ist legendär und sagenumwoben gleichermaßen. Bis heute begeistern sich zahlreiche Menschen für die keltische Kultur und die alten Traditionen, die mit dieser einhergehen.

Weltweit gibt es zahlreiche Spuren, die an das keltische Erbe erinnern und dieses bis heute aufleben lassen. Dazu gehört vor allem der keltische Schmuck, der sich aufgrund seiner Gestaltung, der Fertigung und der Materialien insbesondere in der Celtic und Irish Folk Szene einer großen Popularität erfreut. Eines der bekanntesten Schmuckstücke dieser Art sind die keltischen Armreifen . Sie entführen ihre Träger bis heute in das Reich der Kelten und zeigen, mit welcher Präzision die Kunst und Kultur einst zum Leben erweckt wurden.

Keltische Armreifen zeichnen sich durch ihre zahlreichen Symbole aus. Sie sind ein Zeichen der Glaubenswelt der Kelten und sind ein wichtiger Bestandteil der keltischen Kultur. In diesen Tagen erleben die keltischen Armreifen eine wahre Renaissance. Der Grund dafür sind vor allem die jahrhundertealten Muster und Formen, die bei diesen Anwendung finden. Sie sind optisch nicht nur überaus attraktiv, sondern transportieren auch eine tiefe Bedeutung und zeichnen sich durch eine hohe Ausdrucksstärke aus. Alle Designs und Muster, die bei den Armreifen noch heute Anwendung finden, sind eine Hommage an das künstlerische Schaffen der Kelten und lassen dieses mit viel Fingerspitzengefühl aufleben.

Spirituelle Bedeutung der Armreifen

Die keltischen Armreifen sind noch heute eng mit dem Reich der Kelten verbunden. So haben die Muster und Symbole, die bei diesen Anwendung finden, eine große spirituelle Bedeutung. Für die Kelten waren die Armreifen einst vor allem Talismane, die sie beschützten und in ihrem Glauben bestärkten. Die Kelten glaubten daran, dass sie die Armreifen nicht nur beschützen konnten, sondern auch die seelische Entwicklung eines Menschen förderten. Die keltischen Muster gelten noch heute als zeitlos schön und sind für die Celtic Szene zu einem Sinnbild ihres Glaubens geworden.

Die Symbole der Kelten

Es sind noch heute vor allem die Symbole der Kelten, die die Armreifen zu einer wahren Augenweide machen. Das gesamte Universum steckte für die Kelten voller geheimnisvoller Zusammenhänge. Für sie war die spirituelle Weiterentwicklung des Einzelnen ebenso wichtig wie der Nutzen, den die Stammesgemeinschaft dadurch hatte. Jeder keltische Armreifen besitzt noch heute eine besondere Symbolik. Sie soll den Träger positiv beeinflussen und seine individuellen Charakterzüge fördern. Zu den bekanntesten und ebenso auch beliebtesten Symbolen der Kelten gehört die Triskele. Sie findet bis heute bei zahlreichen Armreifen Anwendung. Bei der Triskele handelte es sich um ein Symbol der Architektur und der Kunst. Für die Kelten entwickelte sie sich zu einer Art Klassiker bei der Herstellung von Schmuckstücken. Die Triskele besteht in ihrer traditionellen Form aus drei Spiralarmen, die symmetrisch angeordnet sind. Heute kommen in der Triskele aber auch Kreisbögen und Knotenmuster vor, die häufig mit anderen Symbolen der Kelten kombiniert werden. Findet eine Triskele bei einem keltischen Armreif Anwendung, gehört die Anzahl drei zu den markantesten Merkmalen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die drei Elemente grundsätzlich symmetrisch angeordnet sind. Die Zahl Drei hat bereits seit Urzeiten eine mythische Bedeutung. Bei der Fertigung keltischer Armreifen kommen heute sehr unterschiedliche Materialien wie Gold und Silber zum Einsatz.

Unser Online Shop für keltische Kreuze: