Wikingerschmuck:

WikingerschmuckDie Wikinger waren ein sagenumwobenes Seefahrervolk, das aus den rauen Wäldern Skandinaviens stammte und von 800-1050 n. Chr. im Nord- und Ostseeraum lebte. Sie galten als unbesiegbare Krieger voller Kraft und magischer Symbole, die mit schweren Waffen ausgerüstet waren und die Meere mit ihren Langbooten eroberten.

Ihre Symbole haben sich bis in die heutige Zeit gehalten und werden gerne in Form von Wikingerschmuck getragen. Lassen Sie sich von der einzigartigen Kunst der Wikingerzeit inspirieren. Wir haben Ihnen die Bedeutung einiger Wikingersymbole zusammengetragen, die auch auf modernem Wikingerschmuck zu finden sind.

Symbole auf Wikingerschmuck

Thorshammer

Der Thorshammer, auch als Mjölnir bekannt, gilt in der Mythologie der Germanen als die magische Waffe des Donnergottes Thor. Thor sollte mit seinem Hammer Feinde wie Riesen oder die Midgardschlange besiegt haben. Er konnte den Hammer aus der Hand schleudern und dieser kehrte automatisch wieder in seine Hand zurück. Die Wikinger nutzten den symbolischen Thorshammer als Schutzamulett. Thorshammer finden Sie häufig als Wikingerschmuck in unterschiedlichen Ausführungen.

Wikingerschiff

Das Wikingerschiff gilt als Symbol der Stärke und der Macht, welche die Wikinger als gefürchtete Seefahrer ausstrahlten. Das Symbol verleiht seinem Träger eben diese Stärke und Einflusskraft.

Brisingamen Pentagramm

Das Brisingamen Pentagramm soll seinem Träger Schönheit und Anziehungskraft verleihen. Der Mythologie zufolge wurde es von Erdgeistern erschaffen und von Odin, dem Hauptgott in der nordischen Mythologie, an die Wikingergöttin Freya verschenkt.

Eagershelm

Dieses Symbol soll seinem Träger Erfolg schenken, Chaos zu Ordnung machen und Schutz verleihen. Bei den Wikingern war dieses Zeichen auch als Oegishjalmr, der Schreckenshelm, bekannt. Er soll schützende Kräfte besitzen und bei der Lösung von Aufgaben helfen.

Unser Online Shop für Wikingerschmuck: